Adam

Digitalisierung gegen Corona

Die Corona Krise hat niemand vorhergesehen und haben Unternehmen jeder Größe getroffen. Während Wirtschaftskrisen alle Unternehmen gleich treffen, indem Menschen weniger Geld ausgeben und Umsätze zurück gehen, ist diese Krise anders.Zwar gehen insgesamt die Umsätze zurück, doch es gibt zahlreiche Unternehmen, die von dieser Krise profitieren werden.

Welche Unternehmen konnte diese Krise nutzen?

Als Krisengewinner kommt vielen, neben den Pharmakonzernen, das Unternehmen Zoom in den Kopf, dass sich zum neuen Standard der Video Konferenzen entwickelt hat. Menschen sind gezwungen zu Hause zu bleiben und verbringen mehr Zeit im Internet. Ein Teil kann durch die gestiegene Anzahl an Videokonferenzen erklärt werden, aber viele verbringen auch einfach mehr Zeit auf Social Media, bei Netflix oder beim Online Shopping. Denn geliefert wird auch in Zeiten von geschlossenen Geschäften und Kontaktverbot.

Die Nachfrage hat sich verschoben

Durch die Ausgangsbeschränkungen haben sich die Bedürfnisse der Menschen verändert. Gestiegen ist beispielsweise der Verkauf von Spielzeug und Sportartikeln. Schulen sind geschlossen und Neujahrs Vorsätze sollen doch noch in die Tat umgesetzt werden. Aber auch das Kaufverhalten hat sich verändert. Wo noch vor einigen Wochen Kinder sich im Spielzeug Laden etwas aussuchen durften, wird jetzt auf dem Tablet geswiped.

Der Trend Online Bestellungen

Nicht erst seit der Krise informieren sich Menschen über Produkte im Internet und bequem von zu Hause. Durch die Schließung von Restaurants und Geschäften sehen sich immer mehr Menschen gezwungen, online Angebote wahr zu nehmen. Menschen verändern ihr Kaufverhalten und bestellen ihr Abendessen zum ersten Mal per App statt per Telefon und profitieren so von einer größeren Auswahl.

Wie wird es nach der Krise?

Vielen Menschen haben sich schon daran gewöhnt sich nicht mehr die Hand zu geben. Ob wir wieder dazu zurück gehen werden uns so zu begrüßen, ist fraglich. Aber es ist auch anzunehmen, dass sich unser Kaufverhalten durch die Beschränkungen nachhaltig ändern wird. Wer in dieser Zeit zum ersten Mal beim neuen Italiener um die Ecke bestellt hat, wird dort auch mal essen gehen. Wer einmal gute Erfahrungen mit online Bestellungen gemacht hat, wird diese Option auch zukünftig wahrnehmen.

Digitale Angebote

Wer bis heute noch kein digitales Angebot hat, sollte sich spätestens nach diesen Entwicklungen hinterfragen. Wer sich in dieser Zeit im Internet seriös und ansprechend repräsentieren konnte, hat Kunden gewonnen, die nach Alternativen gesucht haben. Wer in der anstehenden Zeit der Beschränkungs-Lockerungen seinen Kunden schnell und verlässlich Informationen anbietet, wird ebenfalls neue und zufriedene Kunden gewinnen.

Falls Sie fragen zu ihrem Online Auftritt haben, wenden Sie sich gerne an uns!

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp